Sommerkonzert mit Ina-Esther Joost Ben-Sasson aus Israel

13. Juni 2018 um 18:30 Uhr

Ina-Esther Joost Ben-Sasson gehört zu den renommiertesten israelischen Cellisten. Sie wurde erste Solocellistin des Jerusalem Symphony Orchestra. Seit 2012 ist sie freiberuflich tätig. Ihre Inspirationsquellen sind in vier Teile gegliedert:

  1. Tora und Gebet – der Ursprung der hebräischen Musiktradition
  2. Synthese zwischen westlichen Form-Elementen und östlicher Musik-Inspiration
  3. Verschiedene kulturelle Einflüsse europäischen oder chassidischen Ursprungs
  4. Sephardische Tradition